Close

Lektorat Ronin

single page image

Home

Herzlichen willkommen auf der Internetpräsenz des freien Lektors Tim Vogler.

Autoren stecken nicht nur Unmengen an Herzblut, sondern auch Monate oder Jahre ihrer Lebenszeit in ein Buchprojekt. Je mehr Zeit sie investieren, desto größer ist gegen Ende die Ungeduld, die Geschichte endlich den Lesern vorzustellen. Möglichst bald sollen die Früchte geerntet und der verdiente Lohn eingestrichen werden. Das ist verständlich. Viele (Selfpublisher-) Autoren veröffentlichen alle paar Monate und man selbst will nicht vergessen werden.

Auch ich habe mich bei meinen Projekten oft nicht bremsen können, aber gerade auf den letzten Metern sind viel Geduld und Sorgfalt notwendig, damit du das Potential des Textes ausschöpfst und die Leser nicht enttäuschst. Der Leser weiß nichts von der investierten Zeit. Er erwartet ein professionelles Buch und ein »einwandfreies« Leseerlebnis. Wenn du zwar eine tolle Geschichte geschrieben, ihr aber nicht die richtige Form gegeben hast, wirst du nicht die gewünschten Rückmeldungen bekommen. Ein nicht ausreichend lektorierter und korrigierter Text provoziert oft negative Rezensionen, die sich in der Regel fatal auf die Verkäufe auswirken. Was weit nach oben gehen sollte, gerät so in eine Abwärtsspirale und wird schnell vergessen. Das haben deine Geschichten nicht verdient.

Qualitativ hochwertige, stimmige und professionell produzierte Texte sind meiner Ansicht nach die Basis für einen nachhaltigen Erfolg. Ein intensives Lektorat sprengt oftmals das Budget, aber es erhöht die Chancen am Markt und fördert die persönliche Entwicklung jedes Autors. Das, was man »draufzahlt«, wird sich mittelfristig vielfach auszahlen. Ein gutes Lektorat ist die wichtigste Investition in die eigene Marke als Autor und damit einer der zentralen Bausteine für deine Autorenkarriere.

Wenn du Unterstützung brauchst, um deinen Text professionell hinsichtlich Stil, Plot sowie der generellen Architektur zu überprüfen und ihm den letzten Schliff zu geben, schreib mir gerne unter:

tim[add]lektorat-ronin.de